Die Entstehung von ISIS

06 März 2015
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Auch in den USA gibt es noch einige (kleingehaltene & meist verufene) Alternativmedien und investigative Journalisten, die mit dem Wort "Pressefreiheit" noch etwas anfangen können und sich dem schmutzigen Sumpf der Wirtschafts- und Waffenlobby, in dem der Maistream steckt, versuchen zu entziehen. 

In diesen kompakten und doch sehr informativen 13 Minuten, erforscht Reporter Ben Swann den Ursprung des IS... was in amerikanischen, sowohl auch in anderen westlichen Mainstream-Medien gar nicht oder viel zu wenig diskutiert und hinterfragt wird. Dabei ist die traurige Wahrheit fundamentales Wissen, welches wir Aufrecht erhalten und weitertragen müssen.

Denn es ist einfach keine Verschwörungstheorie mehr: Der IS wurde überhaupt erst möglich durch die USA, ihren Partnern Saudi-Arabien und Katar und durch einen Mix aus "abichtlicher Untätigkeit" und durch "direkten Support".

Zitat von Swann: "Es ist Zeit, dass wir die Zerstörung ganzer Volksgruppen in der Welt , im Interesse der Außenpolitik ablehnen. Gewinner sind die Rüstungsindustrien, die Gewalt, Tod und kulturelle Vernichtung in der Welt verewigt. DAS sollte das zentrale Thema unserer Zeit sein, welches es zu lösen gilt - denn Menschheit ist größer und wichtiger als Politik."

Meldet euch bei uns
Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Rednern und Vorträgen zu unseren Kernthemen.

info@mahnwachen.info

Top

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.